Donnerstag, 22. März 2012

Du fehlst mir! für Komm Spielen

Die 209. Herausforderung bei Komm Spielen ist ein persönliches Journaling, direkt an eine geliebte Person - naja, bei mir halt einen geliebten Dackel - gerichtet.


Journaling: "Wenn man mir das früher mal gesagt hätte, daß Du mir so fehlen wirst, hätte ich das nicht geglaubt. Du warst nervig, anstrengend, aufdringlich... aber halt auch so unglaublich LIEBENSWERT!!!" Auf den Flaggen steht: "Wir werden Dich nicht vergessen niemals!!!", "Du sprühtest immer über vor Abenteuerlust", Du hast uns sooo viel gegeben.... Vielen Dank für Alles!!!"

Hinter dem Foto stecken noch drei von beiden Seiten beschriebene Tags. Bei diesem Layout liefen mir die Tränen in Strömen übers Gesicht, doch geht es mir jetzt endlich auch ein bisschen besser und ich glaub, dass ich jetzt endlich angefangen habe, seinen Tod zu verarbeiten.

1 Kommentar:

  1. Ach Katharina,

    ich kann es gut nachempfinden, mußte gerade auch schlucken als ich deine Texte gelesen habe - bei mir sind´s dann die Gedanken an meine Kater. Viele Jahre gibt´s sie schon nicht mehr und ich bin heute meist eher froh, dass sie mich solange begleiten durften, aber manchmal gibt´s auch nach so langer Zeit noch wehmütige Momente, denn für uns waren sie halt echte Familienmitglieder und gute Freunde und oft sensibler als mancher Mensch.
    Ganz liebe Grüße

    Bettina

    AntwortenLöschen