Mittwoch, 31. Oktober 2012

Köpfchen muss man haben

Und hier kommt nun das letzte Layout, das ich auf der Auszeit mit dem Dani-Kit gemacht habe:

All diese Fotos sind in den - wirklich sehenswerten - Martkhallen in Barcelona gemacht worden.


Den Tag für's Journaling hab ich einfach hinter das Banner und Foto geschoben.
Journaling: "scheinen sich Barcelonas Schlachter zu sagen... Jedenfalls ist an den Fleischstücken von "Kleinvieh" immer der Kopf mit dran. Evtl um sich vergewissern zu können, daß es kein Dachhase ist... Schafsköpfe kann man auch einzeln kaufen, ebenso wie allerlei Innereien und sogar Rinderschnauzen oder -nasen. Ich glaube, ich möchte nicht bei allem so ganz genau wissen, was man daraus macht."

Montag, 29. Oktober 2012

Das ist Betrug

Und hier kommt mal wieder ein Auszeit-LO aus Dani's Workshop-Kit:

Auf dem Tag im transparenten Umschlag ist das dazugehörige Journaling: "Auf der Rambla wird überall auf Plakaten + Flyern gewarnt, daß es sich nicht um ein Spiel, sondern um Betrug handelt. Trotzdem fallen noch sehr viele Leute drauf rein, überwiegend Männer 50+. Ich hatte schon oft gehört, daß es "Teamarbeit" sei, ging aber immer von 2-3 Personen aus. Hier waren es mind. 5 Personen."

Was mich ja wirklich geschockt hatte, waren die Beträge, um die gespielt wird. Ich war von ein paar Euro ausgegangen... doch es ging um 50,--Scheine, dass fand ich ganz schön schockierend, auch die Methodik, wie die Leute da mit reingezogen werden ist erschreckend. Die einzig vernünftige Reaktion die ich dabei beobachten konnte, war eine (Ehe)Frau, die ihrem Mann - als er sich auf dieses "Spiel" einließ - sofort seine Herrenhandtasche wegnahm, ziemlich laut und demonstrativ wegging und ihm klargemacht hatte, was für ein Idiot er sei, da er sich so über'n Tisch ziehen lasse.

Freitag, 26. Oktober 2012

Freitagsfüller, 26.10.2012

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. An manchen Tagen ist es mir zu kalt und dunkel um aufzustehen (leider hilft das ja aber nix).
2. Ich freu mich so unglaublich auf den neuen James Bond - Daniel Craig ist für mich der wahre Nachfolger Sean Connerys, alle anderen Darsteller konnte ich nicht so ganz ernst nehmen.
3. Gestern waren wir sehr lecker essen - aber die Portionen waren wirklich gigantisch.
4.  Am Wochenende mach ich es mir so richtig gemütlich.
5. Am 31. Oktober sollten die Gehälter schon überwiesen sein .
6.  Die Heizung muss endlich eingebaut werden und zwar so schnell wie möglich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Adventskalender weiter verpacken , morgen habe ich den Puschenwechsel für Oskar geplant und Sonntag möchte ich Bernds Hosentaschen flicken (über Tips, wie man sinnvoll Jeanstaschen flickt, würde ich mich riesig freuen) und die weiteren Adventskalender-Päckchen verpacken - Am kommenden Wochenende sollen alle Pakete bei den Tauschern sein - Stress pur !

Dienstag, 23. Oktober 2012

Schinken

Leider hatte ich meine gute Kamera nicht mit in Barcelona dabei - zum einen, weil ich von ziemlich vielen Seiten vor Taschendieben gewarnt wurde, zum andern, weil ich für unser Reisetagebuch den Pogo-Drucker dabei hatte und meine gute Kamera damit leider nicht funktioniert - und ich wusste gleich, dass ich mit Sicherheit nicht mit zwei Kameras fotografieren werde. Nächstes Mal werde ich jedoch drauf pfeifen und meine geliebte Nex wieder mitnehmen, denn die Fotos sind nicht wirklich gut geworden...


Diesmal gab es keine Journaling - die Fotos sprechen für sich... Wir haben in den Markthallen (die wirklich SEHR sehenswert sind) und sogar im Supermarkt riesige Schinken gesehen. Immer noch mit Fuss dran. Das ist schon was anderes, als die hauchdünnen Scheibchen, die wir hier immer kriegen.

Achja, natürlich ist auch dieses Layout wieder aus dem WS-Kit von Dani entstanden - diesen Sketch habe ich aber relativ stark abgewandelt, im Original ist nur ein Foto drauf, der Rest war PP. 

Montag, 22. Oktober 2012

Lecker aber...

Auch dieses Layout ist auf der Auszeit entstanden. Hier habe ich den Sketch schon ein bisschen abgeändert, ich brauchte noch Platz für ein zweites Foto.


Journaling: "Auf dem Marktplatz vor der Kathedrale (Gaudi's erster) hat eine Gruppe (überwiegend) junger Männer artistische Kunststücke aufgeführt. Das sah zwar kalsse aus, doch haben sie nicht annähernd so viel Atmosphäre ausgestrahlt, wie die "Capoeira-Jungs". Außerdem wirkten sie alle sehr angespannt + wachsam, da fehlte die Leichtigkeit!"


Und wieder die selbstgeschnittenen Wimpel, das gefällt mir richtig gut.

Eigentlich hatten Scarlett und ich uns ja vorgenommen, jede 20 Layouts zu schaffen, doch das haute bei mir so garnicht hin - naja, Ihr werdet ja sehen, wieviel ich noch zu zeigen habe ;-)

Sonntag, 21. Oktober 2012

Der sich selbst entleerende Mülleimer

Und hier kommt auch gleich das zweite Layout von der Auszeit; wieder aus Dani's Workshop-Kit:


Journaling: "In Barcelona haben wir direkt bei der "sacrada familia" diesen Mülleimer gesehen; der Wind hat die Mülltüte umgestülpt und den ganzen Müll auf der Straße verteilt. 08/2012"



Ich dachte immer, ich würde mit einem Wolkenstanzer nix anfangen können. Doch mittlerweile nutze ich ihn sehr intensiv. Die Form eignet sich unglaublich gut zum Clustern.

Samstag, 20. Oktober 2012

Segway-Tour

Nachdem ich nun zwei so unglaublich tolle, kreative Wochenenden mit tollen Menschen verbracht habe, schaffe ich es endlich auch, das eine oder andere Layout zu zeigen. Ich mach's mal ganz einfach chronologisch:

Für die Auszeit hab ich mir nur eines der WS-Kits gegönnt, nämlich das von Dani. Die Layouts hab ich nicht der Reihenfolge nach "abgearbeitet", sondern einfach so, wie mir grad was dazu einfiel.

Das erste Layout habe ich noch ziemlich exakt nachgearbeitet:


Journaling: "Bernd hat für uns die Segwaytour organisiert. Entgegen meines Wunsches gleich 2 Stunden.... Verdammt lang. Und dann auch noch den Weinberg ganz bis nach oben. Soweit, so gut... Doch dann wieder runter... und der Technik voll vertrauen... Das war dann doch nicht meins. Als Bernd mir dann noch in den hacken gefahren ist, hat es gereicht. "

So wirklich anfreunden kann ich mich nicht damit, direkt auf den Cardstock bzw. das Papier zu schreiben. Mir gefällt es besser, dafür etwas separates (JournalingCard, Tag, Streifen...) zu verwenden.

Die Wimpel haben mir sehr gut gefallen. Bisher vergass ich immer, sie selber zu schneiden und habe immer nur (kleinere) gestanzte Wimpel verwendet - mal sehn ob ich das auch für die Zukunft in weitere Layouts übernehmen werde.


Freitag, 19. Oktober 2012

Freitagsfüller 19.10.2012

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Auch du je, der Herbst kommt schon wieder so schnell (dafür aber mit Sonnenschein).
2. Bei einigen Scraptreffen herrscht ein ganz schön hohes Niveau.
3. Nebeneinkünfte könnte ich sicherlich gut gebrauchen (wer nicht *lach*), doch hätt ich garkeine Zeit dafür.
4.  Aus- und Durchschlafen  ist vielleicht doch möglich.
5. Aufpassen, Weihnachten naht in Riesenschritten *panik* .
6.  Dieses Jahr hat die Familie beschlossen, dass wir uns nicht beschenken, daher brauch ich viel weniger Weihnachtsgeschenke.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf irgendwann mal Feierabend , morgen habe ich ein bisschen Putzen und dann Scrappen geplant und Sonntag möchte ich einen schönen Tag mit meinem Liebsten verbringen !

Freitag, 5. Oktober 2012

Freitagsfüller, 05.10.2012

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Heute morgen bin ich ein bisschen in Hektik, weil ich noch NIX für die Auszeit gepackt hab und wir gleich auch noch Monatsmeeting haben (dabei hab ich doch schon vor Mooooonaten "Urlaub" eingetragen)
2. Wenn ich nicht zur Auszeit fahren könnte, wäre ich sehr unglücklich.
3. Kürbis mag ich gerne anschauen.
4. Emails sortiere ich von unten nach oben.
5. Gestern habe ich gedacht, daß ich sowas gern häufiger tun würde.
6. Eine der vielen Fernsehshows, die ich nie gucke, ist Wetten das.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Scrappen, Schnacken, Tratschen (und evtl diesmal auch ein, zwei, drei Cocktails) , morgen habe ich vorm Scrappen noch Schwimmen gehen geplant und Sonntag möchte ich Schwimmen, Scrappen und dann gehts leider irgendwann schon wieder nach Hause *snief* !

Montag, 1. Oktober 2012

Rügen 2010

Gestern habe ich doch allen Ernstes auch noch den 2. Sketch der Sketchwoche geschafft *jippie*

Der Sketch ist gedreht und eigentlich hatte ich auch nicht vor, soviel Journaling raufzuknallen... aber naja, dann sollte es halt doch noch ein bisschen mehr Text werden.

Journaling: "Wir hatten uns so auf diese Tage gefreut! Endlich die Erholung, die wir so dringend brauchten... Doch schon auf der Hinfahrt wurde Bernd krank + wir blieben die gesamte Zeit auf dem Zimmer. Da wir unbedingt eine durchgehende Matratze haben wollten, hatte ich eine Junior-Suite mit Wasserbett reserviert... Im Nachhinein bin ich sehr froh darüber, denn das Zimmer war sehr groß, mit Extra-Sofa auf dem Bernd vor der Glotze hing (wenn er nicht gerade schlief) und ich hatte für mich den Schreibtisch mit toller Aussicht."

Um diesen riiiiieeeeeesigen Stanzer von bin ich schon seit dem CAR immer wieder drumrum geschlichen, obwohl ich bisher niiiieeeeee Diecut-Bögen verwendet habe... Nun habe ich mir zwei davon zu einem Superschnäppchenpreis auf der Messe in Zwolle gegönnt - und hier das erste Mal benutzt.

Und wieder viele Schichten aufeinander gestapelt...

Verwendet habe ich wieder das DP-Kit Juni/2012, zusätzlich zwei Doilies und ein bisschen Juteband.